Mein erster Halbmarathon

Wochenlang habe ich meinen Freunden und meiner Familie die Ohren über den  TUI Marathon auf Mallorca abgekaut.

Auch hier auf meinem Blog habe ich vor einiger Zeit Veränderungen angekündigt und als ich den den Viertel-Marathon in der Wachau gelaufen bin (mein erstes Laufevent überhaupt) dämmerte es mir dann, dass der große Tag wirklich kommen würde an dem ich zum ersten Mal in meinem Leben 21,2km am Stück laufen müsste.

Aber ein Reise-Junkie wie ich, möchte so ein großes Ereignis natürlich nicht vor der Haustür erleben. Deswegen habe ich auch als mich meine Freundin Ines auf den Aufruf des TUI Blogs, indem sie Blogger, die sich dieser Herausforderung stellen suchten, keinen Moment lang gezögert!

Ende Juli begann dann das Training mit einem Laktattest unter der Aufsicht des österreichischen Ex Olympia-Marathonläufers Michael Buchleitner. Anhand unseres Fitness-Levels erstellte er uns einen individuellen Trainingsplan. An diesen habe ich mich auch (worauf ich im Nachhinein sehr stolz bin) eisern gehalten.

Meine Kondition, sowie meine Blutwerte hatten sich nach den drei Monaten Vorbereitungszeit vor dem Marathon auch deutlich verbessert. Aber vielleicht war ich zuvor auch einfach sagenhaft schlecht…

Als es mit Fly Niki für uns dann ab in den warmen Süden ging freute ich mich schon wie ein kleines Kind! Die Flugzeit, vergingen für mich und Herrn Paul (der kleine charmante Metall Herr auf dem Bild) dank der lieben Gesellschaft meiner Mitstreiter – ihr werdet sie alle im Video sehen – und dem top-Service an Bord wie im Handumdrehen.

  • TUI marathon, 2013, Spanien, Mallorca, thenadwork, running, laufen, nadine pober, laufevent, halbmarathon,
  • TUI marathon, 2013, Spanien, Mallorca, thenadwork, running, laufen, nadine pober, laufevent, halbmarathon,
  • TUI marathon, 2013, Spanien, Mallorca, thenadwork, running, laufen, nadine pober, laufevent, halbmarathon,

Vor dem Rennen

Die Tage vor dem großen Lauf konnten wir mit einem bezaubernden Mallorca-Programm und köstlichen spanischen Essen (und Wein) verbringen (dazu wird es noch ein ‘Follow me around’ geben).

Am Tag vor dem Marathon waren die Vorbereitungen dann aber doch schon etwas strenger: beim berühmte ‘Carbo-loading‘ haben wir alle versucht die Kohlenhydrat-Speicher unserer Körper so gut es ging aufzufüllen. Gegen 21/22h war dann Bettruhe angesagt, denn um 6h musste gefrühstückt werden. Vor sportlichen Höchstleistungen sollte man 3-4 Stunden vorher keine Nahrung mehr zu sich nehmen, damit der Köper nicht noch mehr Arbeit hat.

Mit meinen Blogger Freunden Mirela & Fabian albere ich kurz vor dem Start noch herum. Das Adrenalin ist für mich auch eine Stunde vor dem Start deutlich zu spüren. Ich laufe grinsend durch Mallorcas Straßen wie ein Honigkuchen Pferd. Etwa bis km 9- denn dann kommt das steile Altstadt Stück… Fabian wird den Halbmarathon in einer Knaller-Zeit unter 1:40 (!) absolvieren und Mirela rockte ihren allerersten Viertel-Marathon und ist mittlerweile sogar Nacht-Läuferin aus Leidenschaft :)

Der TUI Marathon war ein sportliches und persönliches Highlight für mich! Ich bin furchtbar dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte und dabei noch so wundervolle Menschen kennen gelernt habe! Und mit einer Zeit von 2:08:04, die ich unter anderem meiner Tempo-Macherin Kathrin zu verdanken habe, habe ich meine eigenen Erwartungen an mich (2:30h) deutlich unterboten!

Das Laufen hat für mich eine ganz besondere Bedeutung bekommen und ich möchte es auch als einen festen Bestandteil in meinem Leben integrieren. Damit ihr nicht verpasst ob ich es vielleicht schaffe sogar einen vollen Marathon zu laufen abonniert doch meinen YouTube Kanal :)

Seid ihr schon mal bei einem Laufevent angetreten? Wenn ja, wo und wie lange seid ihr gelaufen? Was war eure Bestleistung bisher? Oder bist du (bisher) noch kein Läufer? Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen :)

Ein ganz besonderer Dank gilt auch Nina, die den einen einzigen Wunsch, den ich für die Zeit nach dem Marathon ausgesprochen hatte erhörte: Einen Mojito und eine Massage! Und Joachim, der mich immer wieder mit seiner super Ausstrahlung motiviert hat :)

Offenlegung: Die Reise sowie die Trainingsvorbereitung der Gruppe und die Startgebühr waren Teil einer Gewinn-Ausschreibung von TUI. Die Flüge wurden von Niki/airberlin gestellt. Die Meinungen sind aber wie immer meine eigenen!